LKW-Kartell

Holen Sie Ihr Geld zurück

Schadensersatz für Lkw-Abnehmer ohne Kostenrisiko oder Aufwand

Schadenersatz für Sie

Durchschnittlich 9.500,- Euro pro LKW möglich

Ohne Risiko

Kein Finanzierungsrisiko.
Kosten nur im Falle des Erfolgs!

Unser Service

Komplette Übernahme des Klageprozesses vom ersten Schreiben bis zur Auszahlung an Sie!

BETROFFENE HERSTELLER

MAN • DAF • VOLVO/RENAULT • IVECO • DAIMLER • SCANIA

Verjährung droht.
Handeln Sie jetzt!

Wir verhelfen Ihnen zu Ihrem Recht auf Schadensersatz

Alle Unternehmen, die im Zeitraum 1997 bis 2011 schwere oder mittelschwere LKW der Hersteller MAN, DAF, Volvo/Renault, Iveco, Daimler oder Scania gekauft oder geleast haben, zahlten höchstwahrscheinlich, zu hohe Preise

Der Grund dafür liegt in der rechtswidrigen Preisabsprache der Hersteller bzw., so die Europäische Kommission, in der Betreibung eines illegalen Preiskartells. Den Käufern dieser LKW stehen so Schadensersatzansprüche in Millionenhöhe zu. 

Schätzungsweise beläuft sich der Anspruch auf durchschnittlich mehr als 10.000,- Euro pro LKW. Dies gilt auch im Falle der Veräußerung. Das heißt auch wenn die LKW sich nicht mehr im Besitz des Unternehmens befinden oder die Finanzierungs- bzw. Leasingverträge ausgelaufen sind, besteht Anspruch auf Tausende von Euros

Handeln Sie jetzt!

Kostenlose Berechnung & Prüfung ohne Risiko!

Jetzt anrufen:
02151 / 97 17 552

Oder Sie schreiben uns:

IHRE ANWÄLTE

RA Dr. Werner A. Meier

Partner bei Rechtsanwaltskanzlei MMG
Kartellrecht

RA Dr. Gregor Guntner

Partner bei Rechtsanwaltskanzlei MMG
Kartellrecht

ERSTRITTENE URTEILE

BGH AZ

Phasellus non felis sit amet masfermentum aliquam

BGH AZ

Donec in vehicula ligula. Etiam efficitur quam ex

BGH AZ

Phasellus non felis sit amet masfermentum aliquam.

BGH AZ

Nam venenatis porta diam scelerisque suscipit.

PRESSE

LTO - 28.09.2020

Presse: Der Nagel ist eingeschlagen

Als der BGH vergangene Woche zum LKW-Kartell verhandelte, ging es um mehr als "nur" die zwölf Fahrzeuge, wegen derer ein geschädigter Bauunternehmer Kartellschadensersatz fordert.

Wirtschaftswoche - 18.12.2014

Daimler legt weitere 600 Millionen Euro wegen Kartellverfahren zurück
Die Kommission verdächtigt Hersteller wie Daimler und die Volkswagen-Tochter MAN der Preisabsprache.

DVZ - 04.03.2021

Lkw-Kartell: Elvis fordert 160 Millionen Euro von Daimler Truck
Der Lkw-Hersteller Daimler Truck ist wegen der Beteiligung am sogenannten Lkw-Kartell mit weiteren Schadenersatzforderungen in Millionenhöhe konfrontiert. Der Ladungsverbund Elvis will am Landgericht Stuttgart inklusive Zinsen rund 160 Millionen Euro erstreiten...

Handelsblatt - 17.05.2021 

Lkw-Kartell: Amsterdamer Richter machen Weg frei für Milliardenklagen
Sechs Lkw-Hersteller, darunter auch Daimler, MAN und Scania, haben im Streit um Preis- und Modellabsprachen eine juristische Niederlage erlitten. Doch Ansprüche drohen zu verjähren...

Quellen und Bildnachweise: Truck-Foto erstellt von aleksandarlittlewolf – de.freepik.com

Kostenfreie Berechnung & Prüfung