seat Geld zurück nach EuGH und BGH-Urteilen LV-Widerruf Abgasskandal Dieselskandal

Seat

Holen Sie sich Ihr Geld zurück

Jetzt Ansprüche gegen Seat geltend machen!

Welche Seat Motoren sind vom Abgasskandal betroffen?

Im Diesel Skandal geht es in erster Linie um die Frage, wer die Betrugssoftware auf den Motor aufgespielt hat? Da die Volkswagen AG der alleinige Lieferant  für Dieselmotoren bei Seat ist, somit auch die Betrugssoftware aufgespielt hat, geht eine Mögliche Klage gegen die Volkswagen AG. Alleine beim Motor EA 189 sind etwa 700.000 Seat Fahrzeuge betroffen und zwar alle 1.2, 1.6 und 2.0 Liter Modelle. Zudem wurden inzwischen auch illegale Abschalteinrichtungen im Nachfolge-Motor EA 288 entdeckt. Alle betroffenen PKW-Besitzer werden von Seat eine Einladung in die Werkstatt bekommen, um das Software-Update aufspielen zu lassen.

Folgende Modelreihen sind betroffen:

  • Ibiza
  • Leon
  • Altea
  • Toledo
  • Exeo
  • Alhambra